Lade Veranstaltungen

Messe & Markt

Demenz kann jeden treffen

Donnerstag,
24.05.2018

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

ab

Pflegesymposium mit Sportreporter Werner Hansch, Minister Karl-Josef Laumann und Hirnforscher Prof. Dr. Martin Korte / 24. Mai 2018 um 19 Uhr in der Stadthalle in Rheine

Rheine. cpr. Mit dem Titel „Demenz … kann jeden treffen“ findet am Donnerstag, 24. Mai 2018 um 19 Uhr in der Stadthalle in Rheine das Rheiner Pflegesymposium statt. Unter Beteiligung des Sportreporters Werner Hansch, NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann und Hirnforscher Prof. Dr. Martin Korte informiert die Veranstaltung aus verschiedenen Blickwinkeln über demenzielle Erkrankungen. Nach einem Impulsvortrag von Werner Hansch, der über die Demenz-Erkrankung des ehemaligen Managers des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, Rudi Assauer, berichten wird, werden Karl-Josef Laumann und Prof. Dr. Martin Korte aus jeweils ihrem Blickwinkel über die Erkrankung und Entwicklungen berichten.

Leidenschaft am Mikro ist das Markenzeichen von Werner Hansch, er bringt die Emotionen aus dem Fußballstadion in die Wohnungen seiner Zuschauer und Hörer. Seit 2013 ist Werner Hansch Beiratsvorsitzender der Rudi Assauer Initiative, die sich die Enttabuisierung des Krankheitsbildes Demenz zum Ziel gesetzt hat. Karl-Josef Laumann ist seit Juni 2017 Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Vor der erneuten Übernahme des Ministeramts in Düsseldorf war Laumann als Patientenbeauftragter und Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung unter anderem maßgeblich an der bislang umfassendsten Reform der Pflegeversicherung beteiligt. Martin Korte ist Professor an der Technischen Universität Braunschweig und Direktor des Zoologischen Institutes. Er ist einer der meistzitierten deutschen zellulären Neurobiologen und bekannt durch eine Reihe von Fernsehauftritten. Er ist Buchautor, unter anderem „Jung im Kopf: Erstaunliche Einsichten der Gehirnforschung in das Älterwerden” und „Wir sind Gedächtnis: Wie unsere Erinnerungen bestimmen, wer wir sind.“

In einer von Werner Hansch moderierten Gesprächsrunde haben auch interessierte Besucher die Möglichkeit, sich über demenzielle Erkrankungen und Vorsorgemöglichkeiten zu informieren beziehungsweise über persönliche Erfahrungen zu berichten.

Die Veranstaltung der Caritas Rheine und der Stadt Rheine wird unterstützt vom Kreis Steinfurt, der VR-Bank Kreis Steinfurt eG und der R+V Versicherung. Eingeladen sind sowohl beruflich und ehrenamtlich Engagierte, pflegende Angehörige, interessierte Bürgerinnen und Bürger und natürlich auch „Sportinteressierte“. Der Eintritt ist frei.

Foto: Zum Rheiner Pflegesymposium „Demenz … kann jeden treffen“ am 24. Mai 2018 in der Stadthalle Rheine laden (v. l.) Stadt-Sozialdezernent Raimund Gausmann, Caritas-Vorstand Dieter Fühner, Sportreporter Werner Hansch, VR-Bank Kreis Steinfurt-Vorstand Ulrich Weßeler, Caritas-Kommunikationsleiter Stefan Gude und Caritas-Abteilungsleiter Gesundheit und Alter, Klaus Jäger, ein.

TICKETS KAUFEN

Tickets online kaufen

Kaufen sie jetzt bequem Online Ihre Tickets über Eventim!

Tickets kaufen


VORVERKAUFSSTELLEN

  • Stadthalle Rheine
  • Reisebüro Dietrich
  • ADAC-Geschäftsstelle
  • Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V.

Karte anzeigen