Lade Veranstaltungen

Theater & Lesung

Abgesagt – Der Elefantenmensch

Donnerstag,
23.02.2023

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

Stadthalle Rheine
Am Humboldtplatz 10, 48429 Rheine

Abgesagt

Vier Schauspieler sitzen an einem langen Tisch, mit Mikrofonen und frontal dem Publikum zugewandt und interpretieren die Figuren aus dem Manuskript. Sie teilen dabei alle anfallenden Rollen unter sich auf. In ihrem Rücken befindet sich eine Leinwand, auf welcher die vorgetragenen Szenen als stilvolle Schatten-Trickfilme dargestellt werden. Die lichtgeworfenen Bilder beschwören somit sprichwörtlich Licht und Schatten. Das viktorianische London: Der an einer seltenen, Körper und Geist entstellenden Krankheit leidende John Merrick wird dem Publikum von einem sadistischen Manager in Freakshows auf Jahrmärkten präsentiert. 1884 entdeckt der Arzt Dr. Frederick Treves in einer Schaubude auf einem Londoner Jahrmarkt den grotesk entstellten John Merrick. Seine schwere körperliche Beeinträchtigung und ein bühnenwirksames „Storytelling“ hat ihm den Beinamen „Elefantenmensch“ verliehen. Aus Mitleid und wissenschaftlicher Neugier nimmt Treves den unheilbar Kranken in seiner Klinik auf. Damit wechselt Merrick lediglich die Bühne: Statt in den Schaubuden der Jahrmärkte spielt sich sein Leben fortan im grellen Licht der Öffentlichkeit ab. Hinter der vermeintlich mitfühlenden Aufmerksamkeit für ihn verbirgt sich letztlich bloß die gleiche Sensationslust, die Merrick einst auf dem Jahrmarkt erdulden musste. „Freaks“ zählten auf den Jahrmärkten des viktorianischen Königreichs zu den beliebtesten Attraktionen einer sensationsgierigen Gesellschaft. Nach Jekyll und Hyde kommt die Mediabühne Hamburg nun mit ihrer zweiten Produktion nach Rheine.