Lade Veranstaltungen

Theater & Lesung

Die Analphabetin, die rechnen konnte

Donnerstag,
07.03.2019

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

ab 20,63€

Nach seinem Romanerfolg „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ kommt jetzt der zweite Roman des schwedischen Autors Jonas Jonasson auf die Bühne. Diesmal ist es die Geschichte der jungen Südafrikanerin Nombeko – einem Rechengenie.

Nombeko wird als 15-jährige in Johannesburg von dem betrunkenen Ingenieur Westhuizen auf dem Gehsteig mit dem Auto angefahren. Juristisch eigentlich eine klare Sache, wenn man nicht 1976 in Südafrika lebt und schwarz ist. Das Gericht kommt zu dem Ergebnis, dass Nombeko schuld am Unfall ist und deshalb das Bußgeld und den Schadensersatz als Putzfrau im Hause Westhuizen abarbeiten muss. Dies ist der Auftakt zu einer Verkettung von Zufällen und skurrilen Ereignissen. Nombeko kommt durch Zufall in den Besitz einer Atombombe und die Ereignisse beginnen sich zu überschlagen. Gejagt von allen möglichen Organisationen gelingt es Nombeko nach Schweden zu flüchten und ein neues Leben zu beginnen, aber das alte verfolgt sie. Der Irrsinn geht weiter.

Jonasson knüpft mit viel schwarzem Humor, verrückten Ideen, skurrilen Wendungen und vielen Überraschungen nahtlos an den „Hundertjährigen“ an. Die Mischung aus Schelmenroman und Gaunerkomödie, Sprachwitz und Situationskomik lassen eine kleine Frau in die Weltgeschichte eingreifen.

Zu dieser Veranstaltung findet um 19 Uhr eine Einführung von Dr. Ingmar Winter in der Stadthalle Rheine statt.

TICKETS KAUFEN

Tickets online kaufen

Kaufen sie jetzt bequem Online Ihre Tickets über Eventim!

Tickets kaufen


VORVERKAUFSSTELLEN

  • Stadthalle Rheine
  • Reisebüro Dietrich
  • Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V.

Karte anzeigen