Lade Veranstaltungen

Theater & Lesung

Die Jüdin von Toledo

Dienstag,
17.04.2018

Beginn: 19:30 Uhr

ab 18,00€

Schauspiel nach dem Roman von Lion Feuchtwanger
Rheinisches Landestheater Neuss

Spanien war im 12. Jahrhundert aufgeteilt zwischen christlichen Spaniern und islamischen Mauren. Es herrscht ein unsicherer Frieden zwischen dem weit entwickelten muslimischen Süden und dem katholischen Norden. Die jüdische Bevölkerung kann ihrem Glauben nur unter christlicher Herrschaft nachgehen. Daher ist der angesehene Kaufmann Jehuda Ibn Esra mit seiner Tochter Raquel nach Toledo gekommen. Er tritt als Minister in die Dienste Alfonsos VIII., König von Kastilien, und kann die wirtschaftliche Lage des Königreichs entscheidend verbessern. So kann er einen Krieg gegen die weit überlegenen Mauren verhindern.

Unversehens verliebt sich Alfonso in Raquel und vergisst darüber seine Ehefrau Eleonore. Er bezieht mit der schönen Jüdin das Lustschloss Galiana und gibt der Liebe den Vorrang vor den Staatsgeschäften. Raquel schenkt einem Sohn das Leben, doch die Idylle ist nur von kurzer Dauer, denn ein Krieg ist nicht zu verhindern. Jehuda überschätzt sich und seinen Einfluss ebenso wie Alfonso sein vermeintliches Heldentum.

Lion Feuchtwanger, 1884 als Sohn jüdischer Eltern in München geboren, veröffentlichte diesen historischen Roman 1955 unter dem Eindruck des 2. Weltkriegs. Er erzählt von einer leidenschaftlichen Liebe, die vor der Konfrontation dreier Religionen zum Scheitern verurteilt ist. Feuchtwanger starb 1958 in Los Angeles.

Zu dieser Aufführung wird um 19:00 Uhr in der Stadthalle eine Einführung angeboten.

TICKETS KAUFEN

Tickets online kaufen

Kaufen sie jetzt bequem Online Ihre Tickets über Eventim!

Tickets kaufen


VORVERKAUFSSTELLEN

  • Stadthalle Rheine
  • Reisebüro Dietrich
  • Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V.

Karte anzeigen