Lade Veranstaltungen

Business & Tagen, Vortrag

DocTalk – Mobil mit künstlichen Gelenken

Mittwoch,
11.09.2019

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

ab kostenlos

Orthopäde Dr. Christoph Schulte und Frau Dr. Simone Sörries halten  einen Vortrag über die Möglichkeiten moderner Endoprothetik

Schmerzen im Knie! Beschwerden bei jeder Bewegung in der Hüfte! Viele Menschen erwischt es heute, früher oder später, denn wir werden älter. Dennoch möchten wir mobil bleiben. Dabei kann die medizinische Endoprothetik, der Ersatz von Hüft- und Kniegelenken, helfen.

Wie ein künstliches Gelenk aussieht und wie es bei der OP eingesetzt wird, erläutert der Orthopäde Dr. med. Christoph Schulte am Mittwoch, den 11. September, 19:00 Uhr in der Stadthalle Rheine. Dr. Schulte operiert im Marienhospital Borghorst, kann auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken und damit aus erster Hand ganz praktisch berichten und Fragen beantworten. Mit seinem Know-how und seinen Erfahrungswerten schafft er es, auch dem Laien einen verständlichen Überblick über den aktuellen Stand der Entwicklung zu geben. Ein weiterer wichtiger Aspekt seines Vortrages wird der zunehmende Bedarf an Wechseloperationen, dem Erneuern bereits ausgetauschter Gelenke sein. Außerdem wird er unter anderem den Fragen nachgehen: „Welches ist die passende Operationsmethode?“, „Wer ist der richtige Operateur für mich?“, „Welches Implantat sollte bei mir eingesetzt werden?“ bzw. „Müssen moderne Gelenke überhaupt noch nach Jahren wieder ausgetauscht werden?“

Die Orthopädin Frau Dr. Sörries, aus der Fachklinik Bad Bentheim, erläutert die modernen Möglichkeiten der Rehabilitation. Die Reha hat nach einer Implantation das Ziel, alltagstaugliche, stabile Lebensstiländerungen der Patientinnen und Patienten anzuregen, die auf deren individuellen Voraussetzungen, Fähigkeiten und Möglichkeiten basieren. Ferner geht es um die Förderung des Selbstmanagements im Umgang mit Krankheit und Behinderung, das Erlernen von Kompensationsmöglichkeiten sowie die Adaption der verbleibenden Fähigkeiten, um die Leistungsfähigkeit in Erwerbsleben und Alltag möglichst weitgehend zu erhalten oder wiederherzustellen.

Dass für den optimalen Erfolg aber viel mehr nötig ist als ein guter Arzt und Operateur, unterstreichen die beiden Mediziner damit, dass sie für ihren Vortrag auch den Physiotherapeuten Andre Klostermann und den Orthopädie-Technik-Meister Michael Klönne mit ins Boot nehmen.

Kompetente orthopädische Informationen, Anregungen, Fachgespräche rund um die Medizinthemen der modernen Endoprothetik! Am Mittwoch, 11.09.2019 ist es soweit: Der 2. DocTalk findet in der Stadthalle Rheine um 19 Uhr statt.