Lade Veranstaltungen

Theater & Lesung

Eugen Onegin

Dienstag,
15.12.2020

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

ab 27 €

In Puschkins Roman „Eugen Onegin“ fand Tschaikowsky den geeigneten Stoff für eines seiner bis heute populärsten und kraftvollsten Werke: eine Geschichte über verpasste Chancen und den falschen Zeitpunkt im Leben, aber auch eine Dekonstruktion des Mythos der romantischen Liebe.

Ein idyllischer Sommertag in der russischen Provinz. Während Olga unbeschwert das Leben an der Seite ihres Verlobten Lenski genießt, träumt ihre Schwester Tatjana davon, aus der Enge ihres Heimatortes auszubrechen. Als eines Tages der weltgewandte Onegin in ihr Leben tritt, projiziert Tatjana all ihre Sehnsüchte auf ihn. In einem Brief gesteht sie ihm ihre Liebe, doch Onegin ist nicht an einer Heirat interessiert und weist sie ab. Um seinen Freund Lenski zu provozieren, tanzt Onegin bei einem Fest zu Ehren Tatjanas den ganzen Abend mit Olga. Die Situation eskaliert. Lenski fordert Onegin zum Duell und verliert. Mit Lenskis Tod gehen Träume und Hoffnungen von Olga und Tatjana in Trümmer. Onegin flieht, um einer Bestrafung zu entgehen. Nach vielen Jahren – Tatjana ist mittlerweile mit dem reichen Fürsten Gremin verheiratet – begegnen sich Onegin und Tatjana auf einem Ball in St. Petersburg wieder. Onegin versucht, Tatjana zu einem gemeinsamen Leben zu überreden, doch nun ist sie es, die ihn entgegen ihren eigenen Empfindungen zurückweist.

TICKETS KAUFEN

Tickets online kaufen

Kaufen sie jetzt bequem Online Ihre Tickets über Eventim!

Tickets kaufen


VORVERKAUFSSTELLEN

  • In diesem Jahr gibt es Tickets ausschließlich beim
  • Kulturservice der Stadt Rheine
  • Matthiasstr. 37
  • 48431 Rheine
  • Telefon: 05971 939-350

Karte anzeigen