Lade Veranstaltungen

Theater & Lesung

Marie Curie

Donnerstag,
28.10.2021

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr

ab 19€

Sie war Europas erste Doktorin der Naturwissenschaften, sie war die erste Frau, die einen Nobelpreis bekam und der erste Mensch, der noch einen zweiten erhielt: Marie Curie.

Marie Curie gilt heute als Vorzeigeforscherin und Kämpferin gegen die Widerstände in einer von Männern dominierten Welt. Sie forderte die Anerkennung für den Anteil ein, den sie an der gemeinsamen Forschung mit ihrem Ehemann Pierre hatte. Nach seinem Tod prägte sie als emanzipierte Frau in diesem Geist eine Ganze Forscherinnendynastie, die über Jahrzehnte weiterwirkte. Persönlicher Gewinn war nie ihr Ziel: Ihr Wissen sollte der Menschheit dienen. An den Fronten des Ersten Weltkriegs war sie mit einem Röntgenmobil unterwegs – sie wollte Leben retten und musste doch so viel Tod und Elend ertragen. Marie Curie war eine engagierte Europäerin, arbeitete für den Völkerbund und setzte sich für Frieden, Freiheit und Gleichberechtigung ein.

Albert Einstein nannte sie eine „trotzige Schwester“ und würdigte sie: „Sie war von einer Stärke und Lauterkeit des Willens, von einer Härte gegen sich selbst, von einer Objektivität und Unbestechlichkeit des Urteils, die selten in einem Menschen vereinigt sind.“

Theaterlust setzt in der Regie von Thomas Luft nach den INTHEGA-Preisen für „Die Päpstin“ (erfolgreich aufgeführt in Rheine am 4. Dezember 2014) und „Hildegard von Bingen“ mit der Autorin Susanne Felicitas Wolf fort. Und natürlich ist Anja Klawun als Hauptdarstellerin dabei, die diesen Frauengestalten Gesicht und Stimme gibt.

TICKETS KAUFEN

Tickets online kaufen

Kaufen sie jetzt bequem Online Ihre Tickets über Eventim!

Tickets kaufen


VORVERKAUFSSTELLEN

  • Stadthalle Rheine
  • Kulturservice & Stadtbibliothek (nur Theaterveranstaltungen)
  • Reisebüro Dietrich
  • ADAC-Geschäftsstelle
  • Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V.

Karte anzeigen